Die Geschichte des Kindergartens

1952

Gründung des Kindergartens im Westflügel des Klosters der Benediktinerinnen

 

1966

Einweihung des neuen Kindergartens und des Jugendheimes an der Schulstraße

 

1974

Anbau der Turnhalle

 

1979

Die Ordensschwestern ziehen sich aus dem Kindergarten zurück

 

1987

Der Spielplatz wird unter Mithilfe der Eltern erneuert

 

1991

Der Kindergarten feiert sein 25- jähriges Bestehen

 

1994

Beginn der Renovierungs- und Umbauarbeiten mit Einrichtung der vierten Gruppe

 

1995

Nach den Umbauarbeiten feiert der Kindergarten seine Einweihung

 

2001/ 2002

 

2005

 

 

2006

 

2008

 

 

2010

 

 

 

 

 

2010

 

 

2010/ 2011

 

 

2013

 

 

 

2014

 

 

2016

Der gesamte Spielplatz wird neu geplant und umgestaltet

 

Der Kindergarten führt das 3 monatige Projekt der "Spielzeugfreien Zeit" ein

 

Der Kindergarten feiert sein 40-jähriges Bestehen

 

Umstrukturierung der Gruppen: In 2 Gruppen spielen die jüngeren Kinder und in zwei Gruppen spielen die älteren Kinder

 

Die Trägerschaft des Kindergartens übernimmt die gem. GmbH des Gemeindeverbandes der  kath. Kindertageseinrichtungen Minden- Ravensberg- Lippe, Bielefeld.

Alle pastoralen Inhalte und Schwerpunkte bleiben bei dem Pastoralverbund „Kirchspiel Neuenkirchen“

 

Der Kindergarten wird Bewegungskindergarten                            (Zertifizierung im September)

 

Im U3- Bereich werden Ruhe- und Schlafräume angebaut. Die Wickelbereiche werden erweitert und ausgebaut 

 

Der Kindergarten ist Bewegungskindergarten mit der  Zusatzqualifizierung "Pluspunkt Ernährung" (Zertifizierung im Oktober)

 

Zertifizierung zum Familienzentrum VarWest- Rietberg            (Juli 2014)

 

Der Kindergarten feiert sein 50 jähriges Jubiläum

 

 

 

Seit seinem Bestehen ist der Kindergarten in katholischer Trägerschaft.

Das Kind soll hören und erleben, dass es von Gott und dem Menschen angenommen,

bejaht und geliebt wird.